Alles von A – Z

Trainings-Varianten für Einzelpersonen und Gruppen/Teams,
Kursarten nach Trainings-Umfang
und weitere wichtige Infos

Ob völliger Neuling oder Einsteiger, bereits (Grund-)erfahrener Hobby-spieler oder gar erfahrener Leistungssportler:
Du gibst vor, wohin Dein Weg führen soll!

Die Kombination aus
unserem fundierten Fachwissen
+ unserer langjährigen Erfahrung im Trainings- und nationalen, wie internationalen Wettkampfgeschehen
+ Deine Zusammenarbeit
ergibt ein exakt auf Deine individuellen Bedürfnisse abgestimmtes Training, das sich voll und ganz auf das konzentriert, was Du Dir als Trainingsziel vorgenommen hast.

Zur Umsetzung haben wir Trainingskurse zusammengestellt, die natürlich jederzeit erweitert und angepasst werden.
Auch haben wir die Trainingsinhalte für unterschiedliche Leistungsstände und Spielstärken abgestimmt.
Je nach Deinen angestrebten Trainingszielen hast Du die Möglichkeit, den für Dich optimalen Trainingskurs auszuwählen.

Für Gruppen (Vereine, Spielgemeinschften, …) bieten wir unterschiedliche Möglichkeiten, sich auf dem Boulegut Hohenlohe in Zusammenarbeit mit der Boule-Schule auf kommende Aufgaben optimal vorzubereiten.
Hierzu sollten interessierte Gruppen direkt mit uns in Kontakt treten, um Termin, Inhalt und Umfang individuell auf die Bedürfnisse der Gruppe abzustimmen.

Die Vielfalt unserer Trainings-Angebote
erweitert sich stetig durch entsprechende An-/Nachfragen

Für Einzelpersonen

Technik und Taktik

Unser Technik-Training ist für jegliche Leistungsstufen in unterschiedliche Trainingsstufen (von T0 bis T4) eingeteilt, die sinnvoll aufeinander aufbauen und so gezielt den individuellen Leistungsstand steigern.
Die unbedingte Einhaltung der einzelnen Trainingsstufen ist nicht zwingend erforderlich, aber dennoch für eine Schritt-für-Schritt-Weiterentwicklung empfehlenswert.
Eine Systematische Gliederung von Trainingsstufen im Technik-Training ist durchaus sinnvoll, damit sich eine (Weiter-) Entwicklung der individuellen Fertigkeiten langfristig und nachhaltig wirkungsvoll gestaltet.

Trotz der Gliederung werden wir grundsätzlich auf alle Teilnehmer so eingehen, dass ihre individuelle Ist-Situation die Ausgangsbasis darstellt.

Anhand des Trainings-Kalenders sind die Termine einsehbar und entsprechend zu buchen.
Dort gibt es die Möglichkeit, eine Filterung nach unterschiedlichen Kategorien und bevorzugtem Trainings-Monat vorzunehmen.
Ein Klick öffnet die detaillierte Beschreibung des Kurses und das Buchungsformular.

Du bist noch neu in der Boule-Szene und willst das Spiel von vorneherein mit einer guten Unterweisung gleich richtig kennenlernen und erlernen?
Dann bist du beim “T0” bestens aufgehoben.
Innerhalb des kurzweiligen Trainingstages hast du alle wichtigen Eigenheiten/Eigenarten des Boule-Spiels in deinem Repertoire, so dass du auf jedem Bouleplatz mit Selbstvertrauen einsteigen kannst:
  • Die Besonderheiten des Spiels
  • Die grundlegenden Spieltechniken
  • Die unumgänglich wichtige Regeln
  • Die spannende Strategie- und Taktik-Varianten

So geht´s:

  • Als Einzel-Spieler/in:
    Schreibe dich in einen (als T0 gekennzeichneten) veröffentlichten Kurs ein.
  • Du hast weitere “Mitstreiter”, mit denen du gerne tiefer in die “Materie Boule” einsteigen würdest:
    Schreibt uns (mit unserem Kontaktformular) an, damit wir einen Termin für eure geschlossene Gruppe vereinbaren können.

Du willst noch mehr darüber erfahren?

T 1 – Basis

  • Technische Analyse des Spielers (Analyse-Training)
  • Vermittlung der Basistechnik (Legen und Schießen) zum weiteren Aufbau

Die Basis-Technik beinhaltet

  • Position im Kreis
  • Körperhaltung
  • Energiehaushalt und Wirkung
  • Erkennung, Ein- und Umsetzung des sinnvoll richtigen Wurfs
  • Erarbeitung des individuell sinnvollsten Wurf-Technik

Situativ zum physischen Training werden parallel psychische Trainingselemente vermittelt
(Basis-Elemente des Mental-Trainings)

Gruppengröße 6 – 12 TN

Gebühr je TN: 79.- €

Du willst noch mehr darüber erfahren?

T 2 – Aufbau

Auf dem Fundament der Basis-Technik werden, individuell auf den Teilnehmer abgestimmt, die verschiedenen technischen Möglichkeiten aufgebaut, um ihm eine möglichst breite Auswahl an Spiel-Repertoire zu bieten und zu vertiefen.

Dies beinhaltet

  • verschiedene Wurfhöhen beim Legen
  • Terrains „lesen“
  • Präzisionsschusstechniken für verschiedene Resultate und Anforderungen

Gruppengröße 6 – 8 TN

Gebühr je TN: 89.- €
(für Absolventen T1: 79.- €)

Du willst noch mehr darüber erfahren?

T+ – Intensivierung

Die Intensivierung stellt die 4. Stufe (nach T2) in unserem Technik-Training dar.
Bei der Intensivierung werden die im Grundlagen- und Aufbau-Training, als individuelle Basis erarbeiten Inhalte, nun einer weiteren, verfeinerten Analyse unterzogen (Fein-Tuning).

Dies beinhaltet

  • verschiedene Wurfhöhen beim Legen
  • Terrains „lesen“
  • Präzisionsschusstechniken für verschiedene Resultate und Anforderungen

Gruppengröße 6 – 8 TN
Gebühr je TN: 79.- €
(Die Teilnahme des Basis- und Aufbau-Trainings gilt hier als Voraussetzung)

Technik 3 – Spezialisierung

Individuell auf den Teilnehmer abgestimmt werden in der dritten Technikstufe spezifische Situationen und die möglichen Lösungsansätze behandelt.
In dieser Stufe wird Legen und Schießen getrennt vermittelt um die größtmögliche Vertiefung zu erreichen.

Beispiele sind

Technik 3 – Spezialisierung Legen (T3-Legen):

  • Rollen, Halbportée ,Portée, Plombée
  • Effet
  • bewusste Integration der Spielsituation in den Wurf

Technik 3 – Spezialisierung Schuss (T3-Schuss):

  • Aufer
  • Devant
  • Rafflé
  • Kombinationsschüsse
  • Sinnvoll angewendete Steuerung der Schusskugel

Gruppengröße 6 – 8 TN
Gebühr je TN: 89.- €
(für Absolventen T2: 79.- €)

Du willst noch mehr darüber erfahren?

T 4 – Strategie

In Anwendung sämtlicher drei absolvierten Trainingsstufen können nun beliebig Spielsituationen erkannt, analysiert und mit diversen strategischen – weil es das technische Repertoire erlaubt – Möglichkeiten trainiert und gespielt werden.
Diese Trainingsstufe dient dem strategischen Auge, der mentalen Selbsteinschätzung und dem Aufbau eines Erfahrungskataloges für den eigenen Spielgebrauch.
Im Team-Training kommt diese Trainingsstufe verstärkt zum Einsatz und wird gezielt im Team (2:2, 3:3) trainiert und vertieft.

Gruppengröße 6 – 12 TN
Gebühr je TN: 79.- €

Zusätzliche Trainingsmöglichkeiten

erfährt eine immer größer werdende Aufmerksamkeit.

Der Knackpunkt liegt allerdings im Wort selbst und ist auch Programm:
Mentaltraining ist Training und bedeutet üben, üben, üben!

Einige Sportler sind „stark“ und andere nicht – warum?
Der mental geübte Sportler hat gelernt, seine Stärken (z.B. Ruhe, Gelassenheit, Entspannung, Selbstvertrauen, Konzentration, Bewegungsoptimierung, Übersicht, verbessertes Körpergefühl, schnellere Regenerationsfähigkeit, mentale Stärke, positive Einstellung, Klarheit, Selbstbewusstsein, …) sowohl im Training als auch ebenso im Wettkampf abzurufen und ein-, bzw. umzusetzen.
Bei einem mental ungeübten Sportler, schleichen sich oft (Versagens-) Ängste, Unkonzentriertheit und negative / einschränkende Gedanken ins Bewusstsein.

Mentale Stärke ist keine Frage des Talents: Disziplin und Beharrlichkeit entscheiden über den Erfolg!

Verständnis über Funktionalität und bewusst/unbewusst ablaufende Mechanismen im Gehirn, sind dafür als Basis unabdingbar.
Es reicht nicht aus, einfach nur zu tun, was als notwendig definiert und gefordert wird,
sondern zu verstehen, warum etwas “läuft, wie es läuft” – “läuft, wie es laufen muss”.

Theoretisches Wissen und praktikables Anwenden, um es sowohl im Training, als auch ebenso im Wettkampf abzurufen und ein-, bzw. umzusetzen wird an der Boule-Schule verständlich vermittelt und trainiert.

Dafür haben wir unser Mental-Training in 2 Modulen konzipiert,
das in einem 2-Tage-Seminar zusammenhängend angeboten wird.

an der Boule-Schule findet nach Vereinbarung jederzeit entweder halb- oder ganztägig statt.
Intensives, individuelles arbeiten mit einem Trainer (ganz für sich allein) hat natürlich zur eigenen Leistungssteigerung seine Vorteile – ist allerdings auch recht anstrengend.
Wenn du dir das “antun” willst (gerne auch mit einem/einer Partner/in),
setze dich einfach direkt für ein Einzeltraining mit uns in Verbindung.

Professionell erstellte Trainingspläne berücksichtigen den Trainingsstand von Anfängern, Fortgeschrittenen und Leistungssportlern und geben Trainingsaufwand, Trainingsinhalte und sämtliche, zusätzlich relevante Trainingshilfen (athletisch, wie mental) vor – abgestimmt auf die persönlichen Zielvorgaben.
Trainingspläne müssen sich allerdings nicht ausschließlich auf einzelne Sportler/innen reduzieren, sondern können ebenso als langfristige Planung (Saison) für ganze Teams (Liga-Teams, wie auch Vereine) dienen.

Gerade wenn man sich ständig verbessern möchte und seine persönlich machbare Höchstleistung anstrebt, dient ein Trainingsplan der Optimierung des Trainings.
Trainingspläne unterstützen bei jedem Trainingsniveau und für jedes Ziel.

Für Sportler/innen, die auf einen Wettkampf und/oder eine Zeit/ein Ziel hin trainieren, liefert der Trainingsplan die Trainings-Systematik.
Der Trainingsplan (in Verbindung mit einem persönlichen Trainingsprotokoll) dient als eigenes Kontrollinstrument und dokumentiert das Vorankommen – oder auch Ausfallzeiten, die es zu kompensieren gilt.

Für die eigene Motivation ist ein Trainingsplan eine wichtige Unterstützung: Er schafft Verbindlichkeit … und Sicherheit.
Ein systematischer Plan ist wie ein eigen erstelltes Gerüst: Feste Trainingstermine werden anhand Trainingsprotokoll/Terminkalender dokumentiert und sind damit gesetzt.

Diese deutschlandweit einzigartige Dienstleistung kann zunächst nur Personen zur Verfügung gestellt werden, die langfristig und nachhaltig praxisorientiert mit der Boule-Schule zusammenarbeiten.

Für Gruppen | Teams | Vereine

Technik und Taktik

Durch nachhaltig angelegte Konzepte zur Teamentwicklung, technisches, sowie mentales Training und der persönlichen Begleitung während einer Wettkampf-Saison stärken wir Mannschaften, Spieler und Verantwortliche in ihrer Leistungsfähigkeit.

Wir verstehen unsere Arbeit als trainings- und wettkampfbegleitende Unterstützung und arbeiten professionell im Hintergrund.

Das Gesamtkonzept unserer Dienstleistung gliedert sich in die unmittelbar miteinander verknüpften Bereiche

  • Unterstützung der Entwicklung des Gesamtvereins in sportlichen Belangen
    (Konzept-Entwicklung | Sportliche Leitung)
  • Saison-Begleitung einzelner (Spitzen-)Teams des Vereins
    (Sportliche Weiterentwicklung der Leistungsspitze | Wettkampfbegleitung | Coaching)

In der Boule-Szene wurde während der Saison 2018 erstmalig diese neue, moderne Dienstleistung erfolgreich umgesetzt:

2018 gelingt in aktiver Zusammenarbeit mit der Boule-Schule Regional-Ligist BC Achern der beeindruckende Durchmarsch in die Baden-Württemberg Liga.
Daraus resultierend wurde nach der äußerst erfolgreichen Saison-Begleitung des BC Achern die Boule-Schule zusätzlich als sportliche Leitung eingesetzt und zeigt sich damit verantwortlich für die sportliche (Weiter-)Entwicklung des Gesamtvereins.


2019 wird dieses Erfolgsrezept fortgeführt und noch weiter intensiviert.

…mehr erfahren …

Im Rahmen eines gemeinsamen Trainings-Tages oder sogar eines kompletten Wochenendes
lässt sich aus einer Gemeinschaft einzelner Individualisten mit unseren Team-Trainings ein tatsächlich funktionierendes Team zusammenschweißen – je nach der kollektiven Zielsetzung sind unsere Team-Trainings in 2 unterschiedliche Schwerpunkte unterteilt:
Team-Training 1: Team-Findung, -Kommunikation, -Verständnis, -Psychologie, -Taktik
Team-Training 2: Technik-Training im Team

Zahlreiche regionale, nationale und auch internationale Teams haben mit Unterstützung durch die Boule-Schule die optimale Vorbereitung auf die kommende Liga-Saison inzwischen bereits (wiederholt) genutzt.

Das Team-Training
ist auch während der laufenden Saison durchgehend buchbar.
Setzt Euch mit uns in Verbindung.

Kurz-Wochenenden
werden von Gruppen, wie z.B. Vereine, Spielgemeinschaften, … genutzt,
um sich auf dem Boulegut Hohenlohe mit Unterstützung der Boule-Schule auf die jeweils kommende Saison optimal vorzubereiten.
Abseits der gewohnten Umgebung werden durch ein Kurz-Wochenende die Voraussetzungen für fortwährendes, gemeinsames Miteinander geschaffen.
In gemütlicher Atmosphäre verbringen die einzelnen Teammitglieder ein Trainings-Wochenende zusammen und optimieren durch das Gemeinschaftserlebnis nachhaltig die Gesamtleistung der Gruppe.

Kurz-Wochenenden werden von der Boule-Schule pauschal und TN-unabhängig für geschlossene Gruppen angeboten.

Ablaufplan unserer Gruppen-Kurz-We

Intensiv-Wochenenden
werden von Gruppen, wie z.B. Vereine, Spielgemeinschaften, … genutzt,
um sich auf dem Boulegut Hohenlohe mit Unterstützung der Boule-Schule auf die jeweils kommende Saison optimal vorzubereiten.
Abseits der gewohnten Umgebung werden durch ein Intensiv-Wochenende die Voraussetzungen für fortwährendes, gemeinsames Miteinander geschaffen.
In gemütlicher Atmosphäre verbringen die einzelnen Teammitglieder ein Trainings-Wochenende zusammen und optimieren durch das Gemeinschaftserlebnis nachhaltig die Gesamtleistung der Gruppe.

Intensiv-Wochenenden werden von der Boule-Schule pauschal und TN-unabhängig für geschlossene Gruppen angeboten.

Ablaufplan unserer Gruppen-Intensiv-We

Professionell erstellte Trainingspläne berücksichtigen den Trainingsstand von Anfängern, Fortgeschrittenen und Leistungssportlern und geben Trainingsaufwand, Trainingsinhalte und sämtliche, zusätzlich relevante Trainingshilfen (athletisch, wie mental) vor – abgestimmt auf die persönlichen Zielvorgaben.
Trainingspläne müssen sich allerdings nicht ausschließlich auf einzelne Sportler/innen reduzieren, sondern können ebenso als langfristige Planung (Saison) für ganze Teams (Liga-Teams, wie auch Vereine) dienen.

Gerade wenn man sich ständig verbessern möchte und seine persönlich machbare Höchstleistung anstrebt, dient ein Trainingsplan der Optimierung des Trainings.
Trainingspläne unterstützen bei jedem Trainingsniveau und für jedes Ziel.

Für Sportler/innen, die auf einen Wettkampf und/oder eine Zeit/ein Ziel hin trainieren, liefert der Trainingsplan die Trainings-Systematik.
Der Trainingsplan (in Verbindung mit einem persönlichen Trainingsprotokoll) dient als eigenes Kontrollinstrument und dokumentiert das Vorankommen – oder auch Ausfallzeiten, die es zu kompensieren gilt.

Für die eigene Motivation ist ein Trainingsplan eine wichtige Unterstützung: Er schafft Verbindlichkeit … und Sicherheit.
Ein systematischer Plan ist wie ein eigen erstelltes Gerüst: Feste Trainingstermine werden anhand Trainingsprotokoll/Terminkalender dokumentiert und sind damit gesetzt.

Diese deutschlandweit einzigartige Dienstleistung kann zunächst nur Personen zur Verfügung gestellt werden, die langfristig und nachhaltig praxisorientiert mit der Boule-Schule zusammenarbeiten.

Für Gesellschaften und Events auf dem Boulegut Hohenlohe

Wir unterstützen eure Veranstaltung auf dem Boulegut Hohenlohe mit Aktivitäten rund um Boule.
Das Boule-Spiel begeistert – unabhängig von Alter, Geschlecht, sozialem Rang – von lustig bis fordernd, vom gemeinsamen Spaß bis zum Wettkampf – nahezu alles ist möglich.

Unser Angebot der Eventbegleitung erweitert sich stetig.
Habt ihr eine konkrete Idee bzw. einen speziellen Wunsch? Vielleicht ist es für uns umsetzbar – setzt euch mit uns rechtzeitig in Verbindung!

Umfang | Methodik

Natürlich hat jeder Trainer seine eigene individuelle Vorgehensweise.

Nicht nur dadurch, sondern auch aufgrund der Trainingsinhalte/Trainingsziele der einzelnen Trainingskurse, unterscheiden sich durchaus einzelne Schwerpunkte geringfügig in ihrer Reihenfolge. Auch der zeitliche Umfang und damit die Intensität variiert je nach den Anforderungen des Kurses – und natürlich nach den Ansprüchen der Teilnehmer.

Im Mittelpunkt steht allerdings grundsätzlich der Teilnehmer mit seinen eigenen Zielen und nach seinen eigenen Möglichkeiten.

Um Dich erstens neugierig zu machen und Dich zweitens auf ein Training mit uns einzustimmen:
Informiere Dich über unsere Methodik anhand der grundsätzlichen Trainingsabläufe

Unsere Tages-Kurse
haben in der Regel einen reinen Trainingsumfang von 6 Stunden.
Der Trainingsumfang wird trotz der grundsätzlichen Konzeption flexibel auf die physische und psychische Belastbarkeit der Teilnehmer angepasst.

Ablaufplan unserer Tages-Kurse

Unsere 2-Tages-Kurse
(in der Regel über´s Wochenende)
haben einen reinen Trainingsumfang von 10 – 12 Stunden (je nach Ausschreibung werden die Endzeiten angeglichen).

Ablaufplan unserer 2-Tages-Kurse

Unsere Wochenend-Kurse
haben in der Regel einen reinen Trainingsumfang von 13 Stunden.
Der Trainingsumfang wird trotz der grundsätzlichen Konzeption flexibel auf die physische und psychische Belastbarkeit der Teilnehmer angepasst.

Ablaufplan unserer Wochenend-Kurse

Kurz-Wochenenden
werden von Gruppen, wie z.B. Vereine, Spielgemeinschaften, … genutzt,
um sich auf dem Boulegut Hohenlohe mit Unterstützung der Boule-Schule auf die jeweils kommende Saison optimal vorzubereiten.
Abseits der gewohnten Umgebung werden durch ein Kurz-Wochenende die Voraussetzungen für fortwährendes, gemeinsames Miteinander geschaffen.
In gemütlicher Atmosphäre verbringen die einzelnen Teammitglieder ein Trainings-Wochenende zusammen und optimieren durch das Gemeinschaftserlebnis nachhaltig die Gesamtleistung der Gruppe.

Kurz-Wochenenden werden von der Boule-Schule pauschal und TN-unabhängig für geschlossene Gruppen angeboten.

Ablaufplan unserer Gruppen-Kurz-We

Intensiv-Wochenenden
werden von Gruppen, wie z.B. Vereine, Spielgemeinschaften, … genutzt,
um sich auf dem Boulegut Hohenlohe mit Unterstützung der Boule-Schule auf die jeweils kommende Saison optimal vorzubereiten.
Abseits der gewohnten Umgebung werden durch ein Intensiv-Wochenende die Voraussetzungen für fortwährendes, gemeinsames Miteinander geschaffen.
In gemütlicher Atmosphäre verbringen die einzelnen Teammitglieder ein Trainings-Wochenende zusammen und optimieren durch das Gemeinschaftserlebnis nachhaltig die Gesamtleistung der Gruppe.

Intensiv-Wochenenden werden von der Boule-Schule pauschal und TN-unabhängig für geschlossene Gruppen angeboten.

Ablaufplan unserer Gruppen-Intensiv-We

Gebühren | Teilnahmebedingungen | Infos

Als Einzelperson:
(Kursgebühren je Teilnehmer)

Tages-Kurs:
TN-Zahl: 6 – 12* TN
Trainingsumfang: 6 Stunden
Gebühr: 79.- € */TN – 89.- €/TN *
(*TN-Zahl und Gebühren sind themenabhängig; beachte jeweilige Ausschreibung)

2-Tages-Kurs:
TN-Zahl: 6 – 12* TN
Trainingsumfang: 10 – 12* Stunden)
Gebühr: 139.- €*/TN
(*TN-Zahl, Umfang und Gebühren sind themenabhängig; beachte jeweilige Ausschreibung)

3-Tages-Kurs (We-Kurs):
TN-Zahl: 6 – 12 TN
Trainingsumfang: 13 Stunden
Gebühr: 169.- €/TN (themenabhängig)

Schnupper-/Anfänger-Training als Tages-Kurs:
TN-Zahl: 6 – 12 TN
Trainingsumfang: 6 Stunden
Gebühr: 69.- €/TN

Einzel-Training:
TN-Zahl: 1 – 2 TN
Trainingsumfang: 4 – 6 Stunden (nach Vereinbarung)
Gebühr:
290.- €  / TN
145.- € / TN (bei 2 TN)

Als geschlossene Gruppe:
(Gruppen-Pauschale)

Schnupper-/Anfänger-Training als Tages-Kurs:
TN-Zahl: bis 12 TN
Trainingsumfang: 6 Stunden
Pauschale: 490.- €

Tages-Kurs:
TN-Zahl: bis 12 TN
Trainingsumfang: 6 Stunden Technik-Training
Pauschale: 690.- € /TN

Team-Training (mit 2 unterschiedlichen Zielsetzungen; siehe dort) als Tages-Kurs:
TN-Zahl: bis 12 TN
Trainingsumfang: 6 Stunden
Pauschale Team-Training 1: 690.- €
Pauschale Team-Training 2: 690.- €

Gruppen-Kurz-Wochenende:
TN-Zahl: bis 12 TN
2 Tage Aufenthalt auf dem Boulegut (Eigenverantwortlich als Selbstversorger)
inklusive 1 Tages-Kurs; Trainingsumfang: 6 Stunden
Pauschale: 750.- € /TN

Gruppen-Intensiv-Wochenende:
TN-Zahl: bis 12 TN
3 Tage Aufenthalt auf dem Boulegut (Eigenverantwortlich als Selbstversorger)
inklusive 1 Tages-Kurs; Trainingsumfang: 6 Stunden
Pauschale: 790.- € /TN

Bitte beachtet in den ausgeschriebenen Infos zu den unterschiedlichen Kursen die Angaben bezüglich Zielgruppen, Vorkenntnisse, Qualifikationen und Schulungsinhalte.

Hier erfahrt ihr weitere Details
zur Anmeldung/Bestätigung,
Abwicklung der TN-Gebühren
und Rücktrittsvoraussetzungen

Die Planung zur Unterbringung unserer Gäste im dazugehörigen Wohnhaus direkt auf dem Gelände ist angelaufen. Die Baumaßnahmen dafür werden sich allerdings voraussichtlich noch längere Zeit hinziehen.

Übernachtungsmöglichkeiten sind dennoch ausreichend vorhanden:
Entweder direkt auf dem Gelände (Wohnmobil, Zelt etc.) oder im Umkreis von 10 km, in dem es für jede Vorliebe das Passende gibt (Pension, Ferienwohnung oder Hotel).
Bei der Auswahl Eurer Übernachtungsmöglichkeiten helfen wir Euch gern.

Als PDF eine Auswahl
an empfehlenswerten Unterkünften und Restaurants
ganz in unserer Nähe