Grundlagen- / Basis-Training (Ts 1)

In dieser Trainingsstufe werden mit Hilfe der individuellen Analyse die Grundlagen geschaffen,
um seine Spielstärke auf einer gesunden Basis ausbauen zu können.

Passend für

  • (Neu-)Einsteiger
  • Freizeit- oder
  • Wettkampfspieler

Gruppengröße

  • 6 – 12 TN

Gebühr

  • 79.- € / je TN

Zielsetzung

  • Technische Analyse (Analyse-Training)
  • Vermittlung und Auffrischung der Basistechnik (Legen und Schießen) zum weiteren Aufbau
  • Praktikable, zielführende Vorschläge zur technisch (als auch mental) optimalen Vorbereitung beim Einspielen
  • Vorstellung der physikalisch und ergonomisch idealen, einfachsten Technik mit dem “Technik-Leitbild” der Boule-Schule als Orientierungshilfe

Die Basis-Technik beinhaltet

  • Position im Kreis
  • Körperhaltung
  • “Teilkörperbewegungen” mit “Technik-Leitbild” der Boule-Schule als Orientierungshilfe
  • Energiehaushalt und Wirkung
  • Erkennung /Ein- und Umsetzung des sinnvoll richtigen Wurfs
  • Erarbeitung der individuell sinnvollsten Wurf-Technik in Anlehnug an das Leitbild

Situativ zum physischen Training werden parallel psychische Trainingselemente vermittelt
(Basis-Elemente des Mental-Trainings).

Du willst mehr über unsere systematischen Trainingsstufen erfahren?!


Das erwartet dich:
Bei dieser ersten Technikstufe werden wir auf der Grundlage eines einführenden Gruppen-/Einzelgespräches gezielt auf die individuellen Wünsche der einzelnen Teilnehmer eingehen und in kleineren Gruppen (6 – maximal 12 TN) die Trainingsabläufe gestalten.

Die Teilnehmer bestimmen (vergleichbar mit einem Individual-Training) durch ihren „aktuellen Stand“ die konkreten Vermittlungsinhalte selbst.
Die Teilnehmer werden dort abgeholt, wo sie gerade stehen.

Dies unterstützen wir anhand eines sogenannten „Analyse-Trainings“.
Hierbei geht es unabhängig der eigenen Einschätzung der Teilnehmer zunächst darum, ein neutrales Bild von dem, was da ist zu gewinnen und ebenso je nach der eigentlichen Zielsetzung der Teilnehmer auch eine Diagnose zu erstellen, wohin der Weg gehen kann.

Im Grundlagen- oder Basis-Training sind wir weniger darauf fokussiert, dass ganz konkret ausgearbeitete einzelne Themenschwerpunkte einen Tagesablauf bestimmen, sondern eher auf die individuellen Bedürfnisse der einzelnen Teilnehmer zugeschnittene Herangehensweisen zum Inhalt werden.

Anhand des “Technik-Leitbildes” der Boule-Schule wird in dieser ersten Technikstufe die physikalisch und ergonomisch idealste, einfachste (logischste) Wurftechnik als permanente Orientierungshilfe vermittelt.


In der TN-Gebühr inbegriffen

  • Handouts, Vorlagen, Info-Material, Ausdrucke, …
  • Video-Aufnahmen zur späteren Analyse
  • Digitale Medien auf Wunsch zur Mitnahme (CD, Stick, …)
  • Hallengebühr/Platz-, Geländenutzung
  • Trainingsunterlagen zur individuellen weiteren Trainingsgestaltung
  • Warm- und Kaltgetränke stehen den ganzen Tag über zu fairen Preisen zur Verfügung

Unsere Tages-Kurse
haben in der Regel einen reinen Trainingsumfang von 6 Stunden.

Das Grundlagen-/Basis-Training (Ts1) wird nahezu grundsätzlich als “Kombinierter 2-Tages-Kurs” in Verbindung mit der darauf aufbauenden Trainingsstufe Ts2 (Aufbau-Training) angeboten.

Die beiden Trainingsstufen Ts1 und Ts2 können sowohl als einzelne Tageskurse, als auch sinnvoll aufeinander aufbauend als 2-Tages-Kurs absolviert und gebucht werden.

Weitere Infos über die Abläufe unserer Kurse findest du unter Umfang und Methodik.

Beachte
die Teilnahmebedingungen der Boule-Schule.